96,4kg und ich bin stolz auf mich

Gestern war wieder einer „jener“ Tage.

Ich gehe zum Fachhändler meines Vertrauens um ein Ersatzteil für die Kaffeemaschine zu holen – Klirr! Beim bringen läßt der Fachhändler meines Vertrauens das Ersatzteil fallen – hin! Das heißt: mindestens 14 Tage warten.

Ich gehe zum Autowaschen. Die Waschanlage bleibt mit Notaus und mir fünf Minuten mitten drin stehen.

Ich gehe zum Einkaufen und habe gerade für 57,42€ gesunde Sachen im Wagen da kommt die Ansage „Derzeit ist bei uns keine Kartenzahlung möglich“.

Arrrgh!!!

Um zum Thema zu kommen: Ich habe brav mein Auto gesaugt, geputzt und gewaschen, dann habe ich es tatsächlich gemacht: Ich war Dönerlinen!

Gut 7km entfernt mir wurde nach eine repräsentativen Heavy-User-Bekanntenumfrage „Sido-Döner“ als „bester lokaler Putendöner“ ermittelt. Gut 30 Minuten und eine Steigung plus Gefälle später war es soweit:

Lecker Putendöner mit Paprika und mit ohne Sauce.

Danach wieder zurück. Gut 90 Minuten später war alles schon wieder vorbei

und ich war sehr stolz auf mich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: