96,4kg und ich bin stolz auf mich

Gestern war wieder einer „jener“ Tage.

Ich gehe zum Fachhändler meines Vertrauens um ein Ersatzteil für die Kaffeemaschine zu holen – Klirr! Beim bringen läßt der Fachhändler meines Vertrauens das Ersatzteil fallen – hin! Das heißt: mindestens 14 Tage warten.

Ich gehe zum Autowaschen. Die Waschanlage bleibt mit Notaus und mir fünf Minuten mitten drin stehen.

Ich gehe zum Einkaufen und habe gerade für 57,42€ gesunde Sachen im Wagen da kommt die Ansage „Derzeit ist bei uns keine Kartenzahlung möglich“.

Arrrgh!!!

Um zum Thema zu kommen: Ich habe brav mein Auto gesaugt, geputzt und gewaschen, dann habe ich es tatsächlich gemacht: Ich war Dönerlinen!

Gut 7km entfernt mir wurde nach eine repräsentativen Heavy-User-Bekanntenumfrage „Sido-Döner“ als „bester lokaler Putendöner“ ermittelt. Gut 30 Minuten und eine Steigung plus Gefälle später war es soweit:

Lecker Putendöner mit Paprika und mit ohne Sauce.

Danach wieder zurück. Gut 90 Minuten später war alles schon wieder vorbei

und ich war sehr stolz auf mich.

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: