83,5kg und die weiblichen Formen

das DSl hat schnell aber unvollständig funktioniert. ISDN geht über die alte Anlage, WLAN über die Neue. Wurscht – es geht – und fertig!

Seit ich begonnen habe sind über zwei Monate vergangen, oder anders ausgedrückt: knapp 14 Kilo.

Heute habe ich mal wieder in meiner Hosenstange gewühlt und eine „Normaljeans“ rausgenommen, die ich schon lange nicht mehr an hatte. Was muß ich da feststellen?

Am Bauch Platz ohne Ende, eigentlich ist die Hose da fast zu weit.
Am Hinterteil unbequem zu eng und meine Oberschenkel haben fast schon Blutstau.

DAS hab ich noch nicht gesehen. Eine Alterserscheinung? Zu schnell oder zu langsam abgenommen? Ein Teilschub? Zu viel Östrogene?

Ich bekomme weibliche Problemzonen! Das geht ja mal gar nicht.

Der Kampf geht weiter!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: