89,0kg und es ging schief

Irgendjemand hat es ihr gesteckt….. Heute hat sich Madame krank gemeldet und auch auffällig nicht kommuniziert.

Macht nichts. Läuft mir nicht davon. Dumm nur, daß ich vermutlich deswegen etwas Fieber habe und auch schlecht geschlafen. So sieht also die süße Rache der Zickenwelt aus. Da hast halt als Kerl verloren.

Immerhin sorgte meine Appetitlosigkeit für den Hups nach unten. Immerhin 89 Kilo, ich denke ich werde dieses Jahr keine „9“ mehr vorne sehen.

Dafür ist schon wieder eine neue Baustelle offen. Meine gute Jura-Kaffeemaschine ist leider unten undicht geworden. Ich würde auf die Heizpatrone tippen. Die leckt bei diesen Maschinen gerne mal. Das alles nach 19.000 Bezügen und fünf Jahren. Frechheit! Pfuschqualität! Ist ja fast noch neu. So 50-100€ bin ich los. So war ich heute (und dabei bleibt es wohl auch einige Tage) auf unsere Senseo umgestiegen. Jetzt vermisse ich die Jura noch mehr….. Nicht mein Fall was da in meine Tasse lief…..Geschmackssache.

Ich mache jedenfalls drei Kreuze und werde mich heute noch einem Buch über Ökonomie widmen, das lenkt ab.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: