94,2kg und ein doofer Tag

Gibt so Tage, die fühlen sich ungut an.

Nachdem ich gestern während meiner Abwesenheit meine Mutter in der Wohnung hatte, die gleich ohne Absprache den Abfluß vier Arbeitsstunden lang von Profis richten ließ (auf meine Kosten selbstverständlich) ging es heute nahtlos weiter.

Mein Mailserver mußte repariert werden und auch ein DAT-Rekorder hat forfait gemeldet.

Zum Ausgleich dafür habe ich heute meine Frühstücksbanane vergessen. Lag wohl sicher daran, daß ich um 4.30 aufgewacht bin und nicht mehr einschlafen konnte.

Dafür habe ich wieder mal einen Ernährungstipp:

Ehrmann Popcorn-Joghurt. Saumäßig lecker.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: