93,3kg und die sozialen Netzwerke

Seit wir am Samstag den Fruchthof geplündert haben schwant mir eine latente Vitaminvergiftung. Ob mein Körper das auf Dauer aushält??? Hm….wir werden sehen.

Mein Thema heute sind die sozialen Netzwerke. Jede Würschtlbude hat heutzutage ihre eigene Community oder macht einen auf Web 2.0.

Das ist sehr praktisch, auch um alte Weggefährten wieder zu finden.

Dummerweise sind meine Freunde, Kollegen und Bekannten weit verstreut. Den einen trifft man bei Lokalisten, Stayfriends, MeinVZ und weiß-nicht-was. Ich habe folgendes beschlossen:

Facebook hat gewonnen!
skuboth

Ich werde die anderen Profile, soweit privat, von mir killen bzw. inhaltsleeren.

Ich habe mir mit Nimbuzz einen kostenlosen Multimessenger geholt, damit ich weiter übers Netz Kontakt halten, bzw. gefunden werden kann.

Hier ändert sich vorläufig noch nichts.

Wer mag kann mir auch bei Twitter folgen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: