87,4kg und der Frust

Supersache. In einer Woche habe ich 400 Gramm zugenommen.

Da lebt man völlig diszipliniert, futtert alli, geht ins Fitness und nimmt zu. Kommt mir jetzt nicht mit dem Spruch „Muskeln sind schwerer als Fett“. Ich hab keine Mucki zugenommen sagt die Waage.

Da das alleine ja nicht für Frust reicht war heute noch eine Besprechnung zwischen einem Vermarktungspartner und mir. Die Besprechung endete damit, daß ich beschloß vom toten Pferd abzusteigen, das Scheitern der Partnerschaft einzugestehen und den Weg der Firmen zu trennen.

Ab 20.4. gehen wir getrennte Wege. Das ist zwar ein weiterer Schritt Richtung Abgrund, aber in den wird uns wohl ohnehin das Aufsichtsbehördle stoßen. (Man darf eben nie das Monopol der Monopolzeitung gefährden – deswegen heißt sie ja Monopolzeitung).

Keine guten Aussichten, aber dadurch vergeht mir wenigestens der Appetit und damit auch die Fettplauze. Ach nee….ich vergaß ja. Ich nehme ja jetzt auch ohne Essen zu.

Alles was ich verliere ist meine gute Laune, aber wenigstens die ist jetzt weg.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: