82,4kg und die Beratung

Am gestrigen Tag drehte sich alles um die Beratung.

Es gibt schlechte Berater, die denken nur an die eigene Tasche und gute Berater, die denken an den Klienten/Mandanten.

Gestern erwischte ich einen guten Berater, bei einer Discountapotheke im Supermarkt.

Ich fragte ihn einiges zu diätunterstützenden Mitteln. Obwohl er einen eher sportlichen Eindruck machte, kannte er sich bestens aus. Viele seiner Aussagen kannte ich analog aus dem Netz.

Es bleibt leider dabei: XT112 oder ein starkes Orlistat helfen, sind aber verschreibungspflichtig.

alli bleibt die einzige Alternative als verschreibungspflichtiges Medikament.

In den nächsten Tagen geht mein alli Vorrat zu Ende. Dann mache ich auf natürlichem Wege weiter.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: