83,0kg und Fingernägel

Für viele Menschen sind Fingernägel ein wichtiger Teil der täglichen Ernährung.

Ich gehöre nicht zu diesen Menschen.

Ich gehöre jedoch zu den Menschen, denen die Fingernägel seltenst abbrechen. Da Nägel schneiden nicht zu meinen Lieblingstätigkeiten gehört wachsen sie meist unkontrolliert bis eines der folgenden Ereignisse eintritt:

– Mein weibliches Umfeld wird neidisch
– Es stört mich
– Einer wird beschädigt

Ersters ist heute passiert.

Es ist aber noch was passiert.

Der US-Konzern Monsanto hat einen Patentantrag auf Schnitzel und ein paar andere Sachen eingereicht.

Hier nachzulesen:
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Monsanto-legt-die-Finger-drauf-article844626.html

Bald kommt die Schnitzel-GEMA und wir ernähren uns gesünder, da wir uns dank der Abgaben und Lizenzen ohnehin nur noch von Fertigmampf ernähren dürfen.

Anbau in eigenem Garten? Haben Sie dafür etwa eine Lizenz?

2 Gedanken zu “83,0kg und Fingernägel

  1. ih.. na das is ja aber auch eklig, wenn die fingernägel eines mannes so ewig lang werden, dass sogar frauen neidisch werden. *wuäh*

    sieht nicht gut aus. nein, nein, nein *ggg*

  2. ih.. na das is ja aber auch eklig, wenn die fingernägel eines mannes so ewig lang werden, dass sogar frauen neidisch werden. *wuäh*

    sieht nicht gut aus. nein, nein, nein *ggg*

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: