88,9kg und mein alter Freund Khaled El-Masri

Das arme unschuldige Folteropfer Khaled El-Masri steht wieder vor Gericht. Er hat seinen Gefängniswärter so vermöbelt, daß dieser 5 Wochen ausser Gefecht war.

Unser Mitleid gilt selbstverständlich dem traumatisierten CIA-Opfer bei dem Gewalt Kulturbestandteil ist (siehe tagesschau.de für weitere Infos) und somit legitim. Der Staatsscherge hat ihn sicher provoziert oder war kulturell intolerant (sicher verkappter Fascho oder so). Er hat statt ein guter Christenmensch zu sein und die andere Backe hinzuhalten oder sich in die libanesisch-islamistische Kulrut einzufühlen, hat er den völlig verschüchterten Khaled angezeigt, so daß dieser erneut staatlicher Repression ausgesetzt ist. Erinnert mich stark an ´33.

Liebe Claudia Roth unternehmen Sie doch endlich was! Mahnwachen!! Lichterketten!!! Schwabenstreiche!!!!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: