88,2kg und Aufräumen ist Mist

Gestern war eigentlich geplant früh heim zu fahren und dann mein Rückzugsgebiet aufzuräumen. Meine Nichtanwesenheit der letzten Tage hat die Chaostheorie (alles strebt immer nach maximaler Unordnung) bestätigt.

Der Wille war da, das war es aber auch schon.

Drei Autobahn-Vollsperrungen später stand nicht vor der Haustür, na ja…eigentlich schon…aber nicht vor meiner eigenen, sondern vor der meines VW-Meisterbetriebes und nahm mein Auto wieder in Empfang.

Der alte Herr hat den 410.000km-Kundendienst gut überstanden, aber die Winterreifen sind am Ende. Also gleich den Wechsel auf Sommerreifen vereinbaren und den fehlenden Reifen (schuld war ein Metallteil auf A8…!) nachbestellen.

Bis ich dann endlich am Ort des Chaos angekommen war, zeigte der Wecker schon auf 22 Uhr.

Mist!

Da ich heute um 5.29 Uhr aufstehen mußte und einige dringende Dinge vor dem Zubettgehen erledigt sein mußten, konnte ich mir das Aufräumen von der Backe kratzen.

Dafür gab es wieder viel zu spät abgelaufenen Nudelpamps aus der Mikro.

1 Gedanke zu “88,2kg und Aufräumen ist Mist

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: