93,5kg und der Streß

Gestern bis kurz vor 10 heimgekommen. Abends.

Am Morgen verhinderte ein Schneesturm mit mehreren Unfällen meine pünktlich Ankunft beim Brötchengeber, am Abend mehrere Unfälle mit Schneesturm meine Heimkehr.

Ich nutzte die Möglichkeit zu einer spontanen, verspäteten Kurzweihnachsfeier bei meiner Exfreundin. Es gab Spaghetti und Salat. Aufgrund meiner Termin- und auch Wettersituation konnte ich aber nur eine Stunde bleiben.

Die Nachbarn von meiner Ex haben ein Pferd auf dem Flur stehen. Lebensgroß aus Plüsch mit Sattel. Ich komm die Treppe hoch und zwei Meter Gaul starren mich an. Nachdem ich pflichtgemäß erschrocken war fiel mir der Song von Klaus & Klaus ein.

Immerhin wieder 200 Gramm verloren. Vermutlich durch den Schreck.

1 Gedanke zu “93,5kg und der Streß

  1. Es steht ein Pferd auf dem Flur!
    Ein echtes Pferd auf dem Flur!
    …weiter kann ich den Text nicht mehr, aber da wurden gerade Kindheitserinnerungen wach^^

    Und: Tapferes Abnehmen!
    Ich versuch auch gerade, bei mir alles umzustellen. 6kg haben sich schon verflüchtigt. Bleib tapfer! 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: