87,0kg und das Leben prickelt

Hach!

Der Tag hat schon ereignisreich angefangen.

Erst der Gewichtsverlust. Leider kam der nur vom weggelassenen Abendessen. Ich kam nach 2 1/2 Stunden Stau etwas spät daheim an.

Da ich heute an einer Schlichtung teilnehmen muß, wird es sehr spät heute und der Ausgang ungewiß. Könnte monatelange Arbeit atomisieren.

Damit längst nicht genug:

Mein Autochen begann in einer Staustrecke zu stottern. Nicht das Stottern wenn Diesel oder was anderes fehlt. Mehr ein Stottern wie Frösteln bei 40 Fieber. Ich bin dann in eine Tanke rein und habe das Auto rebootet.

Was schreibt der da? Auto Rebootet?

Ja!

Man kann meinen Lupo rebooten. Das geht so:

1. Motor aus
2. Schlüssel abziehen
3. Linke(wichtig!) Türe öffnen, kurz warten wieder schließen
4. Schlüsseö rein
5. Vorglühen
6. Anlassen
7. Fertig

Ob dann alles wieder funktioniert kann man dann leichtt feststellen. Erst müssen alle Warnblampen ausgehen, dann muß man ca. 10 Sek., möglichst starkl aufs Gas latschen. Wenn der Turbo einwandfrei funktioniert, dann ist wieder alles ok.

Nur stand heute am Ende der 10 Sekunden eine Radarfalle.

Der Tacho war knapp über 110 als der rote Blitz kam.

80 sind erlaubt.

Höchstens.

Das Leben prickelt heute wieder ganz arg.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: