85,9kg und da geht mehr

Heute, pünktlich zum Wochenwiegen, hundert Gramm mehr.

Dafür gab es leckeres Angrillen. Im Kaufland gibt es gerade sehr sehr leckere Spießchen, leider hab ich den Namen vergessen. Wenn ich sie wieder sehe blogge ich sie.

Sonst ist alles fit, bißchen müde heute.

Heute Abend habe ich eine gesellschaftlche Verpflichtung. Ich hungere schon mal vor.

Morgen freue ich mich auf die Maifaier der Gewerkschaft. Leckereien aus aller Herren Länder und Extremisten jeder Couleur.

In Ulm gibt es immer einen alten Mann mit Baskenmütze, der seit meiner Kindheit als Einziger die Fahne der DKP hochhält. Versteht mich nich falsch. Ich lehne die Ideologie dieses Mannes ab. Schärfstens! Normalerweise würde ich gegen ihn und seinen Stand demonstrieren.

Aber irgendwie habe ich Respekt vor seiner Haltung. Wer ein ganzes Leben lang im Kapitalismus Kommunist war und ein hoffungsloses Fähnlein hochhält, dafür verlacht, vom Staat überwacht, geächtet und gebrandmarkt wird, ohne irgendeinen Benefit im Rentenalter für seine Überzeugung kämpft, hat zumindest Respekt verdient.

Wir reden jedes Jahr miteinander und ja, ich gebs zu, manchmal habe ich ihm für ’ne Mark sein Mai-Sonderheft abgekauft.

Ich hoffe er ist noch fit genug dieses Jahr wieder zu kommen.

Tipp für alle Ulmer alt 68er: An seinem Stand kleben die ganzen alten Aufkleber der 68er und Spontis. Von Deutsche Bananen, über Mai- und Arbeitskampfaufkleber: Der Stand ist ein Stück deutscher Geschichte.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: