84,1kg und die Auflösung

Nachdem ich gestern die regionalen Lebensmittelhändler geplündert hatte (77+97+28 Euro), fuhr ich zum Autoradiobetrieb. Ich brachte mich körperchemisch in den Krawallmodus und stampfte in den Laden. Dort wurfe ich erstmal nicht bedient. Dann kam ein „Kommgleich“ aus der Werkstatt. Weitere 5-10 Minuten später, ein mir unbekanntes Gesicht.

Ja?

Ich möchte meinen Lupo anholen!

Welchen?

Den da! Ich seh sonst keinen.

Ja, den hat der Chef heute früh noch fertig gemacht. Was hat er denn mit Ihnen ausgemacht?

Nix!

Hab ich mir gedacht. Dann sagen wir 25 Euro. Ist das OK?

Es war OK. Ich konnte das Autoradio noch nicht ausführlich testen, es macht aber einen guten ersten Eindruck. Danke Samrt-Phone-Fan-Markus Weidner für den Tipp. ich werde ausführlich berichten.

Dann gings mit Muttern auf unser Stückle zum Rasenmähen und danach nach Bad Urach zum baden und relaxen.

Mittlerweile läuft die Zusammenarbeit in Belgien gut an. Lauter chaotische Freaks, aber da fühle ich mich heimisch. Sobald ich dort zu hören bin als „Morgenmän Sven“ werde ich ebenfalls berichten. In der Zwischenzeit freue ich mich über ein „gefällt mir“.

Heute waren alle meine verwandten Damen mit mir beim Grillen. Das wird mir morgen zwar das Wochenergebnis versauen, aber da kann man nicht mehr viel hinmachen.

Tipp: Chili con Carne gibt ein super Diätessen. Eine gute, magere Portion hat rund 500 Kalorien und hält ewig vor.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: