81,5kg und die Alpentherme

Gestern war ein schöner Tag, also ab in die Alpentherme nach Reutte-Ehrenberg.

Die Anfahrt gestaltet sich recht einfach: A7 bis Grenze, dann weiter auf der österreichischen B179 bis Reutte-Süd, dann der Beschilderung folgen.

Für Ulmer ist die Anfahrt bei Staufreiheitz in einer guten Stunde machbar.

Die Therme hat neu eröffnet und bietet ein luxuriöses Ambiente. So ein richtiger Wellnesstempel. Hier mal der Link:

http://www.alpentherme-ehrenberg.at/

Die Preise sind human, bis (für Tiroler Verhältnisse) überraschend günstig. Die Therme ist blitzsauber, sehr schön ausgestattet und hat freundliches Personal (Einheimisch-Ostdeutsch ca. 50:50). ;D

Bitte bedenkt auch die Möglichkeit Souvenirs mitzubringen (Zigaretten, Zeitungen, ORF-Piratenkarten oder Super Bleifrei E0 zu 1,489!)

Ich komm da sicher wieder hin.

Auf dem Hinweg sind wir einem Psychopaten aus Aalen begegnet. Er Fuhr 50 Kilometer stramm auf der linken Spur, viel zu langsam, produzierte einen Stau, der sogar auf Bayern 3 kam und jeder, der die Nerven verlor und ihn überholte zeigte er den Stinkefinger und filmte ihn mit dem Handy.

Sowas darf auf Autobahnen rumfahren.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: