82,1kg und das große Grillen

ich hab mich lange auf diesen Tag gefreut. Auch, weil heute mal wieder eine mögliche Deadline für das Abspecken 2012 war. Heute, weil es einen Grund gibt. Das Sommerbarbeque bei den Illertal Cowboys. Originale Hamburger und Hot Dogs – zubereitet von leute, denen es der Dad in den Staaten noch selbst beigebracht hat.

Bisher beschränkten sich keine Erfahrungen diesbezüglich auf Diner oder maximal „Grosses Menü?, Extra Käse?, welches Getränk?“.

Diese Lücke wird heute gefüllt. Leider sind auf der Gästeliste auch zwei unentspannte Herren, die sich endlich mal aussprechen müssten und zwei sehr nette Menschenhaben haben, sehr zu meinem Bedauern, abgesagt.

Trotzdem, den Tag versaut mir heute keiner! Gestern war alles extrem unentspannt. Ich hatte sehr viel zu tun und die Stimmung bei meinem Ausbe…..Aus….äh….“Ausbezahlendem Unternehmen“ ist sehr angespannt. Alle Wichtigen haben schiß vor der SAP-Einführung und alle Bimbos (ist dieser Ausdruck für Personen meiner Position eigentlich noch politisch korrekt?) sind völlig überlastet, gereizt und hatten seit Monaten keinen Urlaub oder wenigstens Minusstunden mehr.

Da kommt man doch gleich mit einem freundlichen Liedchen auf den Lippen zum Druckabbauanschiß des Disziplinarvorgesetzen, nicht?
Manche Leute haben vor dem Frühstück bereits komplett gegen alle goldenen Regeln meines Personalführungslehrbuch verstoßen, darf man nicht so eng sehen, Comics z. B. bilden ja schießlich auch nicht die Lebensrealität ab, nicht wahr?

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: