80,3kg und das Donnern vor dem Gewitter

Als Amor tauge ich wohl nicht. Im Regelfall lernt man seinen neuen Partner auf vier Arten kennen:

Bei der Arbeit: Ist eine sehr übliche Variante (angeblich 38%). Diese Variante führt im Mißerfolgsfall zu Dramen, kostete schon viele gute Menschen viele gute Jobs. Wer noch halbwegs bei Verstand ist, sollte sich zehnmal überlegen was er tut.

Per Zufall: Beim Einkaufen, Partys, FSport oder sonst was. Das klappt aber nur, wenn man möglichst viele Zufälle schafft oder einfach nur Glück hat. Das mit dem Glück klappt halt selten und Zufälle organisieren ist viel Arbeit und Timing. Wer würde sein Lebensglück schon bewußt in die Hände des Zufalls legen?

Per Internet: Wer etwas ganz Spezielles sucht, oder super schüchtern ist: Gerne. Alle Anderen sollten einen weiten Bogen machen.

Per Verkuppelung: Eigentlich die sinnvollste Variante, da eine dritte Person idealerweise beide kennt und weiß ob da die Softskills passen. Meist passt leider die Chemie nicht. Ich versuchte gestern mein Glück und scheiterte. Next time lucky….

Die Party ging bis nach zwei Uhr, ich wundere mich über mein Gewichtsergebnis. Ich hab mit 81,5 gerechnet. Lange Schlafen ging heute nicht. Morgen muß ich um kurz nach 4 Uhr raus. Die Arbeit ruft (mal extrem früh) wegen SAP. Da sollte ich früh und relaxt ins Bett gehen. Passt leider meine heutige Vorstandssitzung nicht dazu. 22 Uhr Ende wenns gut läuft, dann bin ich um 23 Uhr im Bett.

Das kann ja heute was werden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: