80,1kg und die Versappung

Ich konnte mich erfolgreich durch ein ganzes Studium und fast 15 Jahre Großhandel, Marketing und Industrie lavieren ohne mich mit der Software von Baba Hopp & seinem Hasso ernsthaft auseinander setzen zu können.

Heute hat mich unser Vorstand per Mail darüber informiert, daß dieser Zusdtand vorbei ist. Mist.

Bereits während der zweijhrigen Schulungen vesuchte ich immer wieder billig an Fanartikel der TSG Hoffenheim zu kommen. Unsere Freunde im nahen Osten haben immer viel emotionale Erleichterung im Fahnenverbrennen zu finden, da wollte ich das auch mal ausprobieren.

Leider hat die SAP-Software aber ungefähr ao viel Fans wie die TSG Hoffenheim. Die Mitarbeiter, die den Heimfanblock auf dem Dienstplan geschrieben bekommen haben, dürfen die Jubeldevotionalien nicht bei ebay verdaddeln. Schade.

Ansonsten ist heute der 162. Abspecktag, ich bin trotz dreier(!) Festivitäten am Wochenende das Gewicht gerade aufs Gramm genau auf den Wochenplan zurück gefallen. So muß das sein.

Auf einem dieser Geburtstage hat der Freund (gut 3 Jahre zusammen) dieser Freundin einen Douglas-Gutschein über 30€ geschenkt. Den Gutschein hat er am Tag vor der Feier während einer gemeinsamen Unternehmung gekauft. Während ihrer Geburtstatgsfeier blieb er in seinem Spielzimmer und arbeitete an seiner Steuererklärung.

Da die Dame sicher demnächste wieder zu haben sein wird biete ich gerne meine Vermittlungsdienste an.

Anonsten bin ich jetzt genau vier Stunden (nach drei Stunden ganz miesen Schlafes) wach und werde nun mein Frühstück zu mir nehmen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: