80,7kg und es ist fast vorbei

Unglaublich, aber wahr. Ich habe ge geschafft meine PC-Probleme zu potenzieren. Während ich berührungslos daneben stand, crashte die Festplatte des Notfallrechners. Mein Cousin Michael, unser Computergenie, tauschte die Platte und weiter gings. Aber nicht lange. Neue Platte – gleicher, tödlicher Fehler. Da ist das Größeres kaputt.

Während Michael die Platte tauschte, killte ich die Kontaktdatenbank im Handy…..Dummheit!

Nun, es wäre mal so langsam an der Zeit Bilanz zu ziehen.

Niemals ist mir die Abnehmerei so schwer gefallen. Das Fehlen von Sport und mein mittlerweile nicht mehr jugendliches Alter, zwangen mich Tribut zu zollen. Hundert Tage waren geplant, 158 werden es morgen früh werden.

Wieder habe ich was über Ernährung gelernt und einige neue Gerichte getestet. Übrigens, Franziskaner Alkoholfrei ist neuer Platz 2 meiner Weissbierwertung, das nur mal nebenbei.

Fest steht: Ich habe 2013 keinen Bock das so zu wiederholen. Jo-Jo-Effekt hin oder her: Ich erwarte mehr Vernunft von mir. Wenn wir uns in einem halben Jahr hier wiederlesen, dann träume ich von einer Zahl unter 90.
Das wäre mein Wunsch, ich hoffe er ist nicht zu vermessen. (Oh, ich fürchte doch. Aber ich kämpfe!!!)

Morgen gehts nach Erding. Wellness in der Therme. Hab ich mir verdient. SO WAS VON VERDIENT!!!!
Normalerweise gehen wir danach in den Pizza Hut. Morgen nicht. Vernünft fängt immer gbesser gleich an.

Morgen liefere ich hier das übliche Beweisbild meiner Zehen (mal auf einer anderen Waage…)

Ich wünsch Euch was. Tipp: Wer diesen Blog abonniert, merkt sofort wenn ich wieder zurückkehre.

Bis dahin: Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch. Wir lesen ins Im Januar wieder.

Wer es bis dahin nicht erwarten kann soll hier klicken

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: