83,2kg und Robinson

Die Woche war hart.

Es war nicht schwer diszipliniert zu sein, wenn einfach nicht mehr in der Vesperbox drin ist und man Abends viel zu kaputt ist um noch was essen zu wollen.

Gelernt habe ich, daß der Schälnüsstrick nicht mit Haselnüssen funktioniert. Schälnüsse=Abnahme Haselnüsse=Zunahme

Schade.

Also spielte ich Robinson: Warten auf Freitag.

Dieser Tag zog sich laaaaaaang hin. Das erste Highlight des Tages war für mich dann um 19:20 in Stuttgart-Wangen: Diesel für 1,239 und ich bin auf Reserve. Da lacht das Schwabenherz. Dann gelang es mir noch einen großen Sack Radierschwämmchen für 2 Euro in Australien zu ersteigern. Die 2 Euro natürlich mit Versand und sonstigen Kosten. Ich mach viel Flecken. Andere bezeichnen mein Tempratent als „umwerfend“, mein Vater selig nannte es „elefantös“. Na ja, ich gehörte auch beim Kicken zu den Grobmotorikern.

So, jetzt gehts ins Kistchen. Ich muß ausschlafen.

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: