91,8kg und Wasser, Zucker, Skyr

Da es auf Interesse stieß…hier Bilder vom kalorienarmen griechischen Joghurt aus dem Kaufland:

Ich habe jetzt auch mal recherchiert warum die Skyrs sich so stark in den Kalorien unterscheiden. Dazu auch hier die Bilder:

52 zu 102 kcal. pro 100 Gramm ist eine Hausnummer! Der Kalorienbombenskyr wirb sogar mit seiner Fettarmut:

Nur 0,2% Fett absolut. Nur wer genau auf die Zutatenliste steht sieht auch warum:

In der EU müssen die Inhaltsstoffe der Menge nach angegeben werden.
Nach Frischkäse (Skyr ist Frischkäse), ist das Zucker! Aber noch nicht alles. Nach Wasser (kalorienarm) kommt auf Platz 4 „Glukose-Fruktose-Sirup“,
also nochmal Zucker! Gut, das Vanille Aroma ist künstlich, da erwartet jetzt auch niemand echte Vanille.
Frech aber: „gemahlene extrahierte Vanilleschoten“. Das heißt: Man nimmt Vanilleschoten, kratzt die Vanille raus und der übrige Abfall wird dann fein gemahlen und dem Joghurt beigemischt.
Da ist der Hersteller mit dieser Methode allerdings auch mehr im Mainstream der Branche zu finden.

Dann schauen wir uns doch mal den Milbona von Lidl im Vergleich an:

Hier findet man keinen Frischkäse, den man eigentlich in Skyr zu erwarten hätte, dafür entrahmte Milch.
Zucker findet man als Austauschstoff und sogar etwas Echtfrucht. Für 55 Cent stimmt da durchaus das Preis/Leistungsverhältnis.

Gut, man findet auf all diesen Produkten Zutaten, die einen eher weniger als mehr die 100 Lebensjahre in völliger Fitness erreichen lassen,
meckern kann man aber nur bei den angebotenen Geschmackrichtungen. Alle Anbieter sind da sehr wenig kreativ. Man muß selbst kreativ werden, damit
einem der Skyr nicht nach einer Woche zu den Ohren rauskommt. Beim Abspecken ist die Devise aber immer „High Protein – Low Kalorien“. Das schränkt die Auswahl ein.

Wo gerade das Stichwort „gesund“ fällt. Die Gemüsepreise lagen erstmal wieder etwas niedriger als in der Vorwoche!

Was gibt es heute zu essen?

Es gab bereits einen Getreidestängel: und dazu etwas Kalorienbombenskyr in denen ein paar Erdbeeren reingeschnitten waren.

Zum Mittagessen werde ich mal schauen was an kalorienarmen Fertiggerichten mal weg muß und für heute Abend wird noch ein Kriegsrat statt finden. Putendöner ist nicht ausgeschlossen.

Gestern habe ich das Abendessen weggelassen und zum Fernsehsnack einen kaloriearmen aber salzreichen Karreespeck geschleckert. Deswegen war heute auch mehr drauf.
Das Mittagessen gestern war schmackhaft, aber irgendwie fad. Die süßeste Ehefrau von allen hat nur die Sahne im Rezept gegen einen pflanzlichen Fake ersetzt.
Wir experimentieren da noch mal.

Damit wünsche ich einen gelungenen Wochenstart!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: