90,4kg und Steigerungsraten

Das ist schon nicht schlecht. Man isst defizitär, aber nimmt seit drei Tagen zu. Da soll man seine Motivation und gute Laune nicht verlieren. Tsss.

Von einem anderen Standpunkt aus betrachtet aber auch nicht unlogisch. Ich habe seit Montag das Haus nicht mehr verlassen, da immer noch die Krankheit
in mir arbeitet. Die Höhlen in meinem Kopf sind immer noch das Problem. Kopfweh und alles verstopft, damit Probleme beim Atmen und noch mehr beim schlafen.
Montag werde ich wieder arbeiten, aber dann zu Sommerzeitbedingungen. 3:40 Uhr aufstehen ist ganz schön heftig, wenn man nur zu 90% fit ist.

Ich werde es hinkriegen, irgendwie.

Meine Schinkenkringel habe ich hinbekommen und sie waren vermutlich auch lecker. Ich bin immer noch geschmacksbehindert. Das was ich wahrgenommen habe,
fand aber meine Zustimmung. Als Nachtisch gab es frische Erdbeeren. Die wären heute sonst hinüber gewesen.

Meinen Anschiß für die Verwüstung der Küche habe ich mannhaft hingenommen.
Warum ich sie nicht geputzt habe? Ging nicht! Es gab zeitliche Verzögerungen bei der Herstellung und dann klingelte die Türe. Besuch! Kaum war ich unten,
stand meine Angetraute auch schon in der Türe. Die Kringel waren noch nicht mal im Ofen. Tja. Verloren. Ich wollte sie überraschen, hat auch nicht geklappt.
In ihrem Gesicht war weder Freude, noch Überraschung sondern nur Genervtheit.

Der Plan für heute sieht die Aufarbeitung diversen Papierkrams vor und eine schriftliche Anweisung zum Wäschewaschen. Ohne Herzchen und Küsschen.
Ui, da ist wer immer noch schwer angefressen. Frühstücken muß ich eine Banane, Mittags wird es Konjak-Nudeln geben und mit dem Abendessen bin ich diesmal vorsichtiger.

Ich mache irgendwas ohne Aufwand, Chaos und was schnell geht (oder weg muß).

Versprochen!

 

 

 

 

2 Gedanken zu “90,4kg und Steigerungsraten”

  1. Wenn Du jetzt vermehrt Shiratakinudeln isst: Denk dran, die verdauen sich seeeehr langsam! Du trägst also ein paar Tage ein paar hundert Gramm Ballaststoffe mit Dir herum, die Dir das Waagenergebnis beeinträchtigen können.

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: