82,9kg und Nikolausi

Gestern schreibe ich noch von heimtückischen Schoko-Attacken, schon mußte ich wieder zwei „Silberkugeln“ ausweichen.

Gattin bat mich, doch mal ihr Geburtstagsgeschenk zu probieren, die Kugeln würden so nach Alkohol schmecken. 588kcal./100gr. eine Kugel hat locker 20 Gramm.

Ich habe nicht probiert, es stand aber nichts auf der Verpackung und da war echt alles aufgeführt. Wegen der Allergiker. Heute brachte mir dann der Lehrling einen großen Schoko-Nikolaus vorbei. Ein lieber Gruß vom Vorstand.
Der Gruß ist exakt 510kcal. mächtig.

Heute ist dafür wieder ein 20.30Uhr-Heimkomm-Tag, also wieder ohne Abendessen. Da mein Husten besser geworden ist, brauche ich auch nichts heißes in den Hals. Kaffee langt.

Frechheit dafür mal wieder von meinen speziellen Freunden den Stadtwerken SWU. Zwei Minuten vor dem Fahrplan fuhr mein 73er direkt an mir und der Bushaltestelle vorbei. Hat sich wohl nicht rentiert nur für mich zu halten.

So gehen die mit ihrer zahlenden Kundschaft um. Toll, nicht?

Somit war umplanen und rennen angesagt, dabei hat es mir den letzten Schleim aus den Bronchien gehauen und ich durfte dem ICE beim wegfahren zuschauen. Ich freue mich, SWU- und DB-Kunde zu sein. Hat man viel Freude.
Der Ersatz-Nahverkehrszug war dann auch wieder eine Erfahrung. Auch keine Schöne, aber wenigstens halbwegs pünktlich. Okay, ich mußte die 400 Meter zur S-Bahn rennen bevor ich bemerkte das sie Verspätung hat….

Der neueste Trend in der Gastronomie ist „Speakeasy“. Bars im Prohibitionsstil.

Prohibition ist immer, IMMER großer Mist und macht nur Verbrecher reich! Trotzdem habe ich hier in der Stadt eine Bäckerei in diesem Stil entdeckt. Das Ladenlokal ist sehr klein und zwischen zwei Containern versteckt. Es weist nichts auf die Bäckerei hin, außer ein Gehwegaufsteller wenn geöffnet ist. Das ist jedoch nur von 7-13 Uhr unter der Woche.

Als Besonderheit machen die dort Crepes, besonders die Nutellacrepes werden hier im Haus in höchsten Tönen gelobt. Ich selbst war noch nicht drin.

Eine Geheimbäckerei. Was es nicht alles gibt.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: