82,5kg und friche Quiche

Heute hatte ich den Tag mal für mich. Zwei Arzttermine (harmlos) und dann einen Besuch auf dem Wochenmarkt. Traditoniell damit und damit verbunden. Also 50cm Feuerwurst und eine Dinkelwaffel mit Ahornsirup. Danach stockte ich noch unseren Elisen-/Schneemandel-/Duftschälenöl-/HonigVorräte auf.

Dann ging es zu Metzger, der lag in der Gegend und ich versuchte dort die legendäre Quiche Lorraine zu ersteigern. Ich hatte Glück, die Chefin bediente mich persönlich und organisierte zwei Stück für uns. Das gelingt mir nicht oft. Von zehn Versuchen ziehe ich acht mal ohne Beute aus dem Laden. „Ausverkauft“, „heute gibt es keine“, „Hab noch keine gemacht, heute Abend vielleicht“.
Ein Stück DDR-Kultur. Mitten unter uns. Die Quiche sind das aber wert. Hier mal Bilder:

 

Zusammen mit etwas Salat das heutige Abendessen. Dafür habe ich aber auch das gesamte Frühstück durch eine kleine Banane ersetzt.
Bin gespannt was die Waage morgens zeigt.

Deine Meinung dazu?

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: