85,2kg und Gammelsonntag

Puh. Das gestern war ein Powersamstag auf Hochtouren. Morgens zu Werktagszeiten aufgestanden, ins Allgäu zum Skiweltcup gebrettert (war toll), dann direkt Einkaufen, heim, umziehen, essen gehen und abschließend nach Ulm zu einer ebenso tollen Martina Schwarzmann. Als Luxusessen der Woche gönnte ich mir eine Pizza mit einem kleinen Nachtisch. Hat gereicht.

Die Pizza brachte dann heute früh direkt ein Plus von 2 Kilo! Zweitausend Gramm! Echt jetzt! Dem gegenüber steht ein Lob von der Fitneßuhr. Meine körperliche Zusammensetzung hat sich angeblich ebenfalls verbessert. Dafür ist es mir dank einer unbedachten Bewegung heftig in den rechten Ellenbogen gefahren. Das sind sehr unangenehme Schmerzen. Ich kann den rechten Arm nicht belasten. Keine Ahnung was das nun wieder ist. Das bringt mir zwei neue Erkenntnisse: Ich werde alt, ich stütze mich mit dem rechten Arm beim Aufstehen auf. Die Kombination daraus liefert schmerzhafte Folgen: Ich vergesse, daß ich mich ja gar nicht aufstützen kann…..ach ja.

Heute gibt es wieder ein einfaches Joghurtfrühstück, ein größeres Mittagessen und kein Abendmahl.

Mal sehen, ob wir morgen schon wieder unter 85 Kilo sind.

Ich versuche heute etwas Papierkram weg zu bekommen und lasse es ansonsten ruhig angehen. Die kommende Woche wird wieder mal stressig, das muß ich nicht auch noch den Sonntag durchpowern – zumindest heute nicht.

 

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: