81,9kg und ein Erfolgserlebnis

81,9kg und ein Erfolgserlebnis

Gestern musste ich mich mal wieder neu einkleiden lassen. Warum haben mir unsere Damen vom Marketing nicht gesagt. Aber gut, ich bekam zwei lange Polohemden.
Das ist zwar unlogisch, weil ich mehr so im Anzug rumlaufen muß und das Polo drunter so gar nicht passt, aber was solls. Die werden sich schon was dabei gedacht haben.

Das Erfolgserlebnis nach der Anprobe hier im Bild festgehalten:

Ich möchte jetzt nicht von meinen Lieblingskommentatorinnen hören, daß es bestimmt amerikanische Größen sind, alles sowieso unterschiedlich ausfällt und mir vor wenigen Tagen noch
was in X-Large nicht gepasst hat: Das gestern war mein Moment! Den nimmt mir niemand. Eben wie die Blicke der Damen, die mich vor drei Monaten erst von XL auf L down gegraded haben!
In meinen Personalunterlagen steht nämlich immer noch XL-XXL. (Ich habe gespickt!)

Heute muß ich noch eine Bestellung zurück schicken, weil alles zu groß ist. Ich war eh schon vorsichtig, aber spanische Größe 44 ist zu groß und auch das XL-Hemd war einfach zu zirkuszeltartig.

Oh ja, ich spüre den Fortschritt. Heute früh gab es 150gr. Skyr mit 40gr. Müsli drin: Zusammen 250kcal. zum Mittagessen machen wir Schinkennudeln. Die hatte ich lang nicht mehr, der Schinken ist gestern abgelaufen. Die Quiche Lorraine gibt es dann morgen zu Mittag.

Heute habe ich noch einen unangenehmen Termin in der Uniklinik, danach muß ich noch vier Stunden daheim arbeiten – dann ist endlich Urlaub angesagt!

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: