80,5kg und Muskelschwund

Erst die erfreulichen Nachrichten: Neuer Beststand beim Gewicht! So tief war die seit Beginn noch nie. Yay!

jetzt das Haar in der Suppe: Laut Nokia-Waage lag das fast ausschließlich an Schwund der Muskelmasse. Das ist jetzt auch kein Wunder, wenn man den ganzen Tag im Bett liegt.
Gestern war ich nur kurz beim Arzt (5 Min. Untersuchung, anderthalb Stunden im Wartezimmer, umgerechnet 5 1/2 Päckchen Tempos). Was will ich auch sonst machen, das „Fieber“ lag zwischen 37,4 und 37,8 Grad. Nicht viel, zusammen mit schmerzendem Husten, einer permanent laufenden Nase und Kopfweh aber Grund genug alle Aktivitäten einzustellen.

Heute ist es schon etwas besser, das Fieber ist runter, die Nase nur noch verstopft und der Husten ist mehr aber dafür viel weniger schmerzhaft. Der Weg vom Krankenlager zum PC ist trotzdem das Maximum heute. Dafür gehen wieder Zeitung lesen und Fernsehen. Es läßt sich aushalten. Telefonieren geht noch nicht wirklich, meine Stimme ist noch hin. Da die Gattin heute in die Sauna geht, kann ich meine Stimme schonen.

Heute früh gab es eine Banane (Vitamine und Mineralien) und zwei Getreidestängel (knusprig) das reicht erst mal. Für Mittag und Abend habe ich noch keinen Plan, das entscheide ich situativ. Ich sehe es nicht ein ohne Geschmackssinn Lebensmittel und Kalorienbudget zu verschwenden. Wenn ich mit einem Infekt schon mal Pech habe, dann muß man das auch mal nutzen. Immerhin: Es sind nur noch 600 Gramm bis zu einer „7“ vorne beim Gewicht. Das wäre doch mal was am Samstag morgen. Ein richtiger Traum.

 

 

Deine Meinung dazu?

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: