82,3kg und Zielgerade

Noch fünf Arbeitstage, dann habe ich es geschafft und der Urlaub geht an. Den habe ich auch nötig.
Mein Körper sendet eindeutige Signale.

Der Tag heute früh brachte neben 200 Gramm Gewichtszuwachs auch eine erheblich veränderte Körperzusammensetzung. Fett und Muskeln sind extrem hoch gegangen, Wasser und Knochen runter.
Ich denke das liegt am Softwareupdate der Waage. Hm…. Morgen sollte sich das wieder normalisiert haben.

Heute steht ein disziplinierter, langer Arbeitstag auf dem Plan. Okay, morgen steht noch mehr Disziplin und noch länger arbeiten auf dem Plan, ich werde geschult.

Geschlafen habe ich wieder super, das dürfte an der Erschöpfung liegen. Der Muskelkater nach der körperlichen Arbeit am Samstag hält sich im Rahmen.

Für den Urlaub habe ich meine kurzen Hosen getestet: Drei gingen direkt an den Pfarrer, drei sind etwas groß aber gehen noch, zwei passen zwei sind immer noch zu klein.

Wenn ich mit dem Abspecken fertig bin, wird mein Kleiderschrank sehr übersichtlich sein….auch kein Fehler.

Beim Einkaufen am Samstag habe ich auch mal wieder auf neue Impulse bei den Lebensmitteln geachtet, aber Abnehmen hat wohl gerade nicht Saison, man hat wohl schon die Bikinifigur oder aufgegeben.

Zum Abschluß noch ein witziges Geschichtlein. Der führende Hersteller von Abnehmmittelchen hat eine Pressemitteilung herausgegeben, daß er bis mindestens Ende September nicht lieferfähig ist. Es mangelt an Rohchemikalien in passender Qualität. Nach etwas Recherche habe ich herausgefunden, daß der Marktführer bei diesen Rohstoffen……ratet mal wer?

Die Islamische Republik Jemen ist! Dort gilt die Fertigung als Umwelt- und auch sonstige unislamische Sünde.

Alles haram…..

Deine Meinung dazu?

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: