82,1kg und ackern bis Anschlag

Gestern kam ich um 20.30 Uhr heim, mußte danach noch was in der Wohnung machen, Blumen und auch mich selber gut giessen, erst um 21 Uhr war dann Sofazeit. Leider kam ich gar nicht zur Ruhe. Ich hab mies geschlafen, fast gar nicht. Mein Körper und mein Geist kamen nicht zur Ruhe.

Heute bin ich aber seltsamerweise fit und wach. Leider habe ich heute wieder Appetit und muß drauf achten nicht in die Futterschublade zu greifen. Es ist soooo schwer. Es ist sooo nervig. Man muß sich dauernd monitoren und hinterfragen. Das stresst ganz schön, auch die Seele.

Die Gattin liegt immer noch krank im Bett und kann nichts machen. Demzufolge bleibt dann noch mehr an mir hängen.

Nach einem stressigen Tag mache ich heute früh Feierabend und versuche zu entspannen. Morgen wird wieder ein sehr langer Tag werden.

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: