80,9kg und Appetit

Die kalorienreiche „Silberkugel“ lauert auf den Abnehmenden überall. Heute früh las ich das Magazin „Brot“ im Zug. Ich lese das absichtlich im Zug, dort gibt es nichts zu futtern.

Ich hatte nicht mit der „Kamps“-Filiale am Bahnhof gerechnet. Das kostete einen unglaublichen Willen dort vorbei zu gehen. Auf dem Weg von zu Hause zur Arbeit komme ich an FÜNF Bäckereien vorbei. Fahre ich mit dem Bus zum Bahnhof, dann sind es sogar sechs. Alle haben offen, aus allen duftet es raus.

Gut, ich vermeide diese Art Bäcker so gut ich kann. Gefrorene Teiglinge, die eine Maschine aus einer Backmischung zusammengepampt hat und die dann aus der Tiefkühle in einen Schnellofen gesteckt wird – das hat mit Backen nichts, aber auch gar nichts zu tun. Das ist Junkfood, welches man nicht als solches erkennt. Von den Kalorien (Hammer…) rede ich noch mal gar nicht. Auf einer Brezel oder gar einem süßen Stück steht nicht drauf was drin ist. Oh, wie praktisch – man muß auch gar nicht alles angeben.

Die vermehrt auftretenden Nahrungsmittelunverträglichkeiten sehe ich in einem direkten Zusammenhang mit der Senkung der Qualität. Gut, wir müssen 80 Millionen Menschen plus Gäste statt bekommen. Günstig!

Aber deswegen muß ich längst nicht den billigsten Dreck fressen.  Man sollte sehr häufig fragen, wie der Hersteller daran noch verdient. Alleine wenn man sich das fragen muß, dann wäre es besser drauf zu verzichten. Eine kleine Sünde beim Mäckes…..ach Gott. Päpstlicher als seine Heiligkeit muß auch nicht sein. Zur regelmäßigen Ernährung darf das aber nicht gehören.

Nicht vergessen:

„Mit verbesserter Rezeptur“ = „Wir haben eine Weg gefunden es billiger herzustellen“

Was mir aufgefallen ist. ich fühle mich nach manchen Backerzeugnissen einiger Bäcker wie aufgeblasen. Früher machte ich die Hefe verantwortlich, heute die diversen künstlichen Backtriebsmittel und die handwerksgerechte Teigführung. Ich freue ich schon wieder drauf, daß unser Handwerkbäcker „Adelbert“ wieder geöffnet hat. Dort kostet alles das Doppelte, aber das ist es auch wert!

Zum Gluten:

Wer wegen der Gesundheit auf Gluten verzichtet, aber keine Zöliakie hat  ist dumm im Hirn!

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: