80,2kg und viel Schönes

Der gestrige Kinobesuch „Die 1000 Glotzböbbel des Dr. Mabuse“ war sehr kurzweilig. Schwaben kann ich den Besuch dringend ans Herz legen, auch sich zu beeilen. Bei uns lief der Film im „Arthouse“-Kino. In Neu-Ulm, läuft er nur noch heute um 17 Uhr und morgen um 19 Uhr. Eintritt war 7,50€. Preiswert.

Da die Popcorn und Eis-Preise alles andere als „Preiswert“ sind, haben wir uns das verkniffen. Wieder zu Hause bekämpfte ich den Hunger mit Maiskörnern, einer halben Flasche Sprudel und ein paar Knabberkrusten.

Heute früh dann ein überraschend gutes Ergebnis auf der Waage. Ich bin happy.

Was die Ernährung angeht, ist heute ein erzwungener Obsttag. Die Gattin hat die am Wochenende gekaufte Ananas wegen Reife zubereitet, sie war sehr lecker und hat gut gesättigt. Von meinen netten Nachbarn kommt Physalis „Made in Germany“. Ist es ein Zeichen des Klimawandels, wenn sowas in Schrebergärten wächst?

Vermutlich nicht.

 

 

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: