79,4kg und ein Geschenk

Heute blieb mir aber mal gepflegt der Mund offen stehen.

Einskommafünf Kilo weniger. Drei Pfund. Einfach so. Keine Ahnung wie das lief.

Ernährt hatte ich mich zwar zurückhaltend, aber genau so wie immer unter der Woche ohne Termin.

Normalerweise macht verändert sich die Zahl auf der Waage noch hundertgrammweise nach oben oder unten wenn ich mich drauf stelle. Heute: Zack und eingeloggt!

Wow! Tiefststand! 27,7 Kilo minus. Bin stolz. Mein BMI ist auch auf einen neuen Tiefstwert gegangen und liegt jetzt bei 25,6. Ich bin joch zu jung, damit das als „Normalgewichtig“ durchgeht, aber in drei Jahren wäre es so.

Egal, „Lebbe“ und Diät gehen weiter, morgen erwarte ich aber schon den nächsten Rückschlag. Wir haben Wahlkampftreffen im Dany/s in Neu-Ulm (wer kommen mag, ab 19:30 Uhr) und der Dany ist ein Profi bei Teiggerichten. Ich werde mir ein Ciabatta mit Dip gönnen. Nicht viel von Kalorien (~500) und Menge (man wird nicht satt, das ist eine Beilage oder Vorspeise) aber es macht morgens mindestens ein Pfund aus.

Ich gehe immer noch von einem Meßfehler der Waage aus, aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul….

Ein besonderer Tag war gestern auch schon, ich habe eine jahrelange Jagd nach einer seltenen Schallplatte beendet. Hier meine Neuerwerbung. Ich freu mich so.

 

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: