81,0kg und Verfügbarkeiten

Ich war gestern früh daheim. Nach einem Spurt zur S-Bahn, trainierte ich im Hauptbahnhof erfolgreich eine Runde „Parkour“ um dann ein abschließendes Workout zur Busbahnhof einzulegen. Meine Fitness-Uhr war sehr zufrieden mit mir.

Zu Hause bin ich dann sehr schnell eingeschlafen. Ich war viel zu müde und zu geschafft für irgendwas. Heute früh bin ich dafür schlecht aus dem Bett gekommen. Zum Bus rennen mußte ich trotzdem, oder gerade deswegen.

Während die Gattin bereits am neuen Smartphone spielt, steht bei mir immer noch „wird an Logistik übergeben, wegen erhöhtem Aufkommen bis zu zwei Tage Verzögerung“. Diese zwei Tage waren genau vor einer Woche um. Bis vergangenen Montag gab es ein 100-Euro-Tablet gratis dazu, jetzt nicht mehr. Ich war mal so frei per Mail nachzufragen. „Wegen erhöhtem Mailaufkommen verzögert sich die Beantwortung um MEHRERE TAGE“.

Es scheint um gewisse Elektronikketten noch viel schlechter zu stehen als an der Börse eingepreist. Ich bin mal gespannt wie das weitergeht. Vermutlich ohne Handy für mich.

Heute habe ich meine Kalorien wieder etwas mehr reduziert, obwohl ich nicht so viel getrunken habe sind die Wasserwerte seit Sonntag sehr hoch. Ich hoffe die Gattin (Halsweh) und ich brüten nichts aus. In den vergangenen Jahren war das hier immer die Zeit in der ich krank wurde. Kann ich gerade nicht brauchen. Überhaupt nicht sogar!

Es wird heute wieder später, ich sollte so gegen 20:30 bis 21 Uhr daheim ankommen, gerade genug für ein klein wenig Fernsehen und ein wenig zu knuspern.

Morgen sollte ich mich dann wieder an der 80-Kilo-Marke bewegen.

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: