80,0kg und heisse Phase

Der Wahlkampf erreicht nun seine heisse Phase. Da es immer mehr Briefwähler gibt, habe ich auch immer mehr vorher zu erledigen. Gestern wurde es fast 23 Uhr, ich merke das heute in den Knochen. In den Muskeln auch. Irgendwann muß ich mir gestern oder vorgestern gezerrt, gereizt oder angerissen haben. Ich kann gehen aber nicht rennen. Rennen geht gar nicht.

Natürlich musste ich auch heute sehr früh raus. Es ist der letzte Tag des Geschäftsjahres. Es muß viel fertig werden und auch so einiges vorbereitet werden für das neue Geschäftsjahr ab Oktober. Muß ja alles seine Richtigkeit haben.

Natürlich wurde ich gestern knallhart verführt. Ich kam 45 Minuten zu spät zum Termin. Danke an die Deutsche Bahn.
Mein Ciabatta hatte ich netterweise bei den Kollegen vorab per Whatsapp geordert. So wurde es nicht so spät mit dem Essen. Eh klar: Ich bekam die übrigen Ciabatta-Schnitten der Anderen und auch etwas übrigen Dip. Logisch auch, daß ich nicht abgelehnt habe – sondern zugelangt.

So habe ich heute wieder genau 80 Kilo und liege stramm 300 Gramm über der Vorwoche. Ich versuche heute dafür etwas zurückhaltender zu sein. Morgen früh muß ich arbeiten gehen, dafür fahren wir am Nachmittag nach Göggingen zum Street-Food-Festival. Leider zieht am Samstag Nachmittag genau eine Kaltfront durch, es sollen nur 13 Grad werden aber wenigstens sonnig. Hm.

Schmilzt das Thai-Eis schon nicht so schnell. Immer das Positive sehen…

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: