85,3kg und eine Woche geschafft

Hallo Mitabnehmer und Abspeckerinnen!

Ich war einige Tage ausser Gefecht, bin aber wieder fleißig bei der Arbeit.

Wer beim fleißigen Abspecken noch dabei ist, sollte nun sein eigentliches Startgewicht erreicht haben. Das Körpersystem ist nun einmal kräftig durchgespült, die Weihnachtsgans und das Silvesterraclette sind raus.

Das war ihr heute auf der Waage gesehen habt, ist die nackte Realität. Meine Realität ist, daß ich seit dem Beginn der Weihnachtsorgie 3,3 Kilo zugenommen habe. Ich habe mich so gut zurückgehalten wie es geht, aber ich hatte nicht weniger als SIEBEN gesellschaftliche Verpflichtungen, die direkt mit Essen verbunden waren. Oft mit Mehrgängemenüs. Gans und Raclette inklusive. Das wäre selbst mit Intervallfasten nichts geworden. Meine Innereien haben in den vergangenen Tagen auch entsprechend gestreikt. Kein Wunder….

Heute wird aber wieder am Radieschen geknabbert. Mit ein wenig Glück schaffe ich es diese Woche noch ein Kilo wegzuhungern.

Das sollte auch Eure maximale Zielsetzung sein. Ein Kilo pro Woche! Das es am Anfang gerne mal schneller geht: Bonus!

Die vernünftig-ideale Kalorienmenge läßt sich ganz einfach berechnen: Das was ihr wirklich braucht -1000. Das ist die Menge an Kalorien, die ihr zu Euch nehmen solltet. Hinweis: „Das was ihr wirklich verbraucht“ ändert sich jeden Monat. wer weniger Wampe und Po mit sich rumschleift, verbraucht auch weniger Kalorien. Logisch.

Ich nehme heute den ersten Tag wieder mein Normalmenü zu mir.

Frühstück:

Zuckerfreier Getreidestängel
Joghurt (sonst Skyr)
Banane (oder Apfel)

Mittagessen:
1 Paprika
4 Cocktailtomaten
5 Radieschen
Knäcke mit Salami
1 Tyrolino
Hartes Ei

Abendessen:
300kcal in Snackform nach Gusto

Natürlich wechsle ich einzelne Komponenten täglich durch, aber im Prinzip ist das meine werktägliche Ernährung.

 

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: