85,8kg und Fastenzeit

Für viele Menschen beginnt mit dem heutigen Aschermittwoch die Fastenzeit. Jeder Jeck geht diese Zeit anders an. Manche Menschen halten sich buchstabengenau an irgendwelche Schriften die vor 1000+X-Jahren in einem fremden Kulturkreis geschrieben und danach zurechtübersetzt wurden, andere sehen das ganze jüdisch-katholisch und suchen einen Ausweg. Wassertiere dürfen in der Fastenzeit konsumiert werden, wie viele arme Ferkelchen wurden ersäuft um einem Paffen den Bauch zu füllen….oder der unfastige Schinkenwecken wird durch ein Starkbier ersetzt.

Pharisäer ist ein

Es gibt aber auch Menschen, die versuchen in der Zeit auf Ostern bewußt auf etwas zu verzichten. Auf das Fernsehen zum Beispiel, oder auf eine schlechte Angewohnheit wie etwa den Frühstücksschnaps.

Die Fastenzeit als Vehikel für ein Lebensziel zu nehmen, ist eine gute Idee. Egal was man für einen Glauben hat. Ein bewußter Verzicht für eine begrenzte Zeit hilft der Seele. Für mich war der Aschermittwoch immer die Zeit mit dem Abspecken zu beginnen. Ein leider verstorbener Freund hat immer gesagt. Karneval ist vorbei wenn der Abspeckblog erwacht. Nun, das gilt schon lange nicht mehr. Die Libra-App hat heute ein Datum veröffentlicht, wann ich mein Ziel erreicht habe. Am 02.04.2020.

Och, diesen Termin würde ich kaufen.

Das Nahziel ist erst mal wieder deutlich was zu verlieren und wieder in alle Jeans und Hemden zu passen. Das ist mein Ziel bis Ostern. Dazu müßte ich etwa 83 Kilo im Schnitt erreichen.

Das erscheint mir machbar. Auf der Gegenseite ist heute ausgerechnet der bußfertige Ciabatta-Fastenstammtisch meiner Piratenpartei.

Wo ein Engelchen auf der Schulter sitzt, ist das Teufelchen nicht weit. Fasten ist eine Selbstprüfung.

 

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: