85,9kg und die Einschläge kommen näher #Artikel13

Es ist unfaßbar. „Die bösen bösen Internetgroßkonzerne lassen die kleinen Autoren ausbluten, deswegen brauchen wir DRINGEND ZENSUR“. Das die Position von CDU, CSU, SPD und einem erheblichen Teil von Grünen und FDP.

Ich, als kleiner Autor stehe permanent im Kreuzfeuer. Zu verdanken habe ich es aber nicht den Internetgiganten, sondern den Schwachmaten aus den analogen Altparteien. Habt ihr mal nachgerechnet wieviel Cookie-Banner und Datenschutzhinweise ihr so am Tag wegklickt? Was bringt Euch das, außer das es nervt? NIX!!!

Wem haben wir das zu verdanken? Verlagslobbyknechten wie Helga Trümpel (Grüne), Axel Voss (CDU), Elmar Brocken (CDU/Bertelsmann) und der versammelten CSU.

Videochat? Streamen? Das ist in Bayern dank CSU behördlich für private Autoren VERBOTEN! In lupenreinen Demokratien wie Rußland, China, USA, Guinea, Weißrußland, Angola und Zimbabwe hingegen nicht.

Mal ´ne Frage. Wer hat den die ganzen Steuerschlupflöcher aufgemacht, durch die Großkonzerne praktisch keine Steuer bezahlen? Danke, das waren CSU, CDU, SPD (der jede Menge Verlage und Radiosender gehören) sowie die Verbotspartei der Grünen und unsere Wirtschaftsfreunde von der FDP.

Es geht den Staatsparteien nur darum, daß normale Menschen sich nicht mehr öffentlichkeitswirksam Äußern können und die Publizitätshoheit wieder bei wenigen Unternehmern liegt, die man nach Belieben mit Zuckerbrot (Grundstücke, Frequenzen, Bandbreiten) und Peitsche dirigieren kann.

Im Sinne der Standortsicherung zahlen die dann (bei Wohlverhalten) auch fast keine Steuern mehr.

Gleichzeitig muß der kleine Abspeckblogger gaaanz genau überlegen, ob er noch einen Joghurtbecher oder meine Apps abfotografieren kann. Falls ja, ohne staatliche Filtereinrichtung (der nette Internetgroßkonzern liefert den dann gegen Bares…)

Leute, es ist Zeit sich zu wehren. Bei dieser „Urheberrechtsreform“ profitieren keine Tausend Menschen in Deutschland davon und nur wenige Firmen. Die Deppen sind aber wir alle. Während bei uns Bedenkenträger, Allesverbieter und Regulierer alle kleinen Unternehmer killen, lacht uns der Chinese (und nicht nur der….) einfach aus.

Kapiert ihr? Eine kommunistisch-faschistische Diktatur bietet mehr Freiheiten für Unternehmer und Individuen als die EU!

Während ihr noch meint, das beträfe Euch ja nicht, verschwinden Videos aus dem Netz, kommen „in deinem Land leider nicht verfügbar“-Seiten und so weiter…..

Die Eurokraten gehen aber auf „Nummer Sicher“. Auch künftig dürft ihr keine ausländischen Sender empfangen und fremde Druckerzeugnissen nur eingeschränkt. Nicht, daß ihr merkt das es hinter dem Zaun noch eine freie Welt gibt.

Mal sehen wie lange dieser Blog noch durchhält.

#WähltPiraten #NiewiederCSU

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: