87,7kg und zeitweise Stilllegung

Ich war ´ne Woche weg – aber nur vom Fenster. Donnerstag vor einer Woche ereilte mich bei der Fahrt zur Arbeit ein Hexenschuss. Ich hatte einfach eine blöde Bewegung gemacht. Ich werde alt…

Freitag schleppte ich mich noch durch, dann war das Ende erreicht und ich lag flach. Bisher bin ich nur zur Arzt raus gekommen, aber heute früh ging es mir schon deutlich besser. Liegen und Wärmen – ab und an mal eine Übung aus der Physio. Die Langeweile bekam ich mit der Festplatte am Fernseher, guten Büchern und dem Smartphone rum.

Die Ernährung gestaltete sich schon schwerer, für längeres Kochen war ich nicht fit genug so plünderte ich unsere Vorratsdosen zu Mittag. Alles was unter 500kcal. für eine Mahlzeit zu haben war wurde verputzt. Am Abend bediente ich mich wie üblich etwas aus der Snackschublade.

Es hätte eigentlich funktioniert, aber ich verbrauchte wohl noch weniger Kalorien als gedacht. Statt 10.000 Schritten nur noch 500 Schritte. Jau, daß es was ausmacht hätte ich ahnen können.

Ostern geht es direkt weiter. Heute kommt ein lieber Besuch, der aber unbedingt Kuchen mitbringen will. Kennt wer einen Bäcker mit kalorienarmen Kuchen? Ich nicht. Wenn ich verweigere bin ich der Buhmann und darf den anderen beim Mampfen zuschauen. Kennt das wer?

Vorher macht die liebste Gattin von allen noch traditionelle Karfreitags-Kässpätzle. 100% frei von Convenience. Echtes Slowfood von liebender Frau. Mit geschmelzten Zwiebeln aus schwäbischer Erde. Wer kann da schon Nein sagen? Ich auch nicht.

Also wieder kein Abendessen und als Frühstück nur einen abgelaufenen kalorienarmen Joghurt aus der Schweiz. Trotzdem lecker.

Morgen werde ich dann einen Gang zurückschalten. Ich versuche Mittag- und Abendessen klein zu halten um das wieder aufzuholen, denn Ostersonntag geht es direkt weiter. Schwiegermama wird besucht und die…..bäckt für uns. Torte. Die muß natürlich aus erst wieder vorher eingespart sein. Also wieder nur einen Joghurt zum Frühstück, reduziertes Mittagessen und kein Abendessen.

Dienstag wird dann meine Mutter 75 und hat uns zum Pizzaessen eingeladen.

Ihr könnt sagen was ihr wollt – ich vermute langsam eine Verschwörung!

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: