87,7kg und Erfolg hat der Beharrliche

Heute ist ein schöner Tag. Ja, ich traue mich das schon um 8 Uhr 30 morgens nieder zu schreiben. Es hat heute gute Nachrichten gegeben, auch die Waage war mir seit langem mal wieder gewogen. Ich war hier sehr ruhig die Tage, das hatte auch seinen Grund.

Mein Körper hatte mich nicht mehr lieb. Hab ich etwas gegessen, dann bekam ich -egal was es war- sofort Verdauungsprobleme. Mein Gewicht ging hoch-runter-hoch-hoch. Gerne mal zwei Kilo pro Tag. Ich habe dann versucht Dinge wegzulassen um zu sehen ob es besser wird oder nicht. Industriebackwaren mag mein Körper nicht mehr. Die hatte doch im Mai über den Kringelstand im Bahnhof gebloggt, der ist zum Glück zwischenzeitlich abgerissen.  Ich war beim Arzt, da es auch andere Symptome gibt das was nicht stimmt. Mein Blut ist okay, mein Urin auch. Das ist war schön, aber meine Haut und mein Bauchumfang sind nicht okay, letzterer ist unabhängig von der Gewichtsentwicklung binnen zwei Wochen um eine Größe mehr geworden, die Muskelmasse hat sich laut Waage kaum verändert, ebenso wie Wasser. Muß ich das verstehen?

Ich esse Mittags eine Portion Fertigspaghetti statt meinem üblichen Knäcke mit Gemüse und habe am Tag drauf 1,5 Kilo mehr. Einen Tag später am Samstag stürze ich beim einem Grillfest ab und futtere viel zu viel. Tag drauf: 300 Gramm mehr. Sonntag esse ich ganz normal Diät und……lege weitere 1,1 Kilo zu, davon angeblich zwei Kilo Fett. Richtig gelesen: Ich habe 1 Kilo Muskeln abgebaut. Hä? An dem Samstag war ich fleißig körperlich im Garten zugange. Da habe ich sicher keine Muckis abgebaut – zumal die auch an den Folgetagen nicht kamen.

Mein nächster Arzttermin wegen meiner Haut ist am KEIN WITZ: 10. März 2020 um 11.20 Uhr. Falls meine Ohren vorher abfallen kann ich sie vorab per Post schicken. Das ist gelebter Service-Gedanke. Im Ausland hätte ich für die Ohren wenigstens noch einen Freiumschlag bekommen. Servicewüste Deutschland.

Was die kommenden Monate auf mich zukommt ist nun auch bekannt. Mein Chef geh in Rente und wird garantiert durch niemand Besseren ersetzt. Ich werde also intern und extern die Augen und Ohren öffnen. Falls ihr was hört…..

Die Baugenehmigung für unseren Umbau ist auch heute kommen, jetzt geht es um das „Wer“, „Wann“ und „Wie“. Im September habe ich Urlaub – da gehe ich das an.

Heute mache ich einen Chilltag und mir eine Flasche Sekt auf. Dann werfe ich mich vor die Glotze und hole den versäumten Schlaf von Gestern auf. Ich traf mich nämlich mit einem guten Freund. Er wohnt einen Kilometer weg und wir haben uns zwei Jahre nur im Supermarkt gesehen. Peinlich. Gestern waren wir im Biergarten – wurde etwas spät. Aus Diätgründen hatte ich nur ein alkoholfreies Hefeweizen.

Neue Dinge habe ich auch entdeckt. Einen Joghurt mit sehr leckerem Geschmack und hervorragenden Nährwerten.

Ich habe ferner beschlossen dieses Jahr keine Snacks und Knabbereien zu kaufen. Ihr habt richtig gelesen: Keine Knabbereien mehr in 2019. Das gilt auch und besonders für Schokolade und Kekse.

Morgen bin ich am Abend in einem Brauereigasthof zum Essen eingeladen. Das ist wieder super….gut es fällt dafür auch der Spätzle-mit-Soß-Stammtisch aus. Ich versuche das zusätzlich über weniger Frühstück und Mittagessen abzufedern.

Auch ein Fazit habe ich noch: Dieses ganze Hoch-Protein-Zeug hat mir eher nichts gegeben. Ich glaube fast, es hat meinen medikamentös bedingten Appetit noch zusätzlich befeuert. Das ist aber nur so ein Gefühl.

Getestet habe ich auch die neuen Eissorten mit wenig Kalorien, konkret „Halo Top“, „Breyers“ und „VItal“. Sie sind teuer, schlechter als normales Eis, aber trotzdem derzeit das Eis meiner Wahl. Man kann so richtig reinhauen ohne Reue. Von Langnese Solero gibt es neues Stileis mit unter 60kcal. Außen ist Wassereis, in der Mitte, wo man bei CujaMara den Milcheiskern bzw. bei Brauner Bär den Karamelkern hat, dort ist eine Art süßer Sirup versteckt, der massiv nach Frucht schmeckt.  Hab am Sonntag gleich zwei davon geschlotzt. Sehr zu empfehlen. Das Multipack findet man im Angebot knapp unter 2 Euro. Geht voll in Ordnung.

„Der Loser findet eine Ausrede – der Gewinner findet einen Weg“

Ich fighte weiter!

 

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: