87,0kg und der Limes

Als Limes (lat. Grenze, math. Grenzwert) bezeichnet man einen Wert an den sich eine Funktion annähert, ohne ihn überschreiten zu können. Bei mir sind das seit längerem die 87 Kilo. Gestern hatte ich bereits erfreuliche 87,1 Kilo und dank eines eskaliert-späten Abendtermins hatte ich nur 10 Gramm „Ritter Sport Joghurt“ (Atemfrische) und ein Glas sauren Sprudel (0kcal.) intus. Weniger Kalorien als im Plan und weniger Flüssigkeit als gut für mich.

Freudestrahlend bin ich heute auf die Waage, um den besten Wert seit dem 17. August zu sehen……

Die Waage blieb auf 87,0 Kilo stehen. Mal wieder. Ich werde von meiner Technik getrollt. MÄÄÄÄÄÄH

Tja, morgen wird das wohl auch nichts. Die Gattin hat heute Geburtstag und lädt mich am Abend zum Italiener ein. Ich spare das bereits am Mittagessen ein, außer dem üblichen hart gekochten Ei gibt es nur rohes Gemüse für mich – bis heute Abend. Morgen werde ich dann irgendwo zwischen 87 und 88 Kilo liegen. Nur wegen einer Zahl versaue ich der Gattin aber nicht den Geburtstag.

Es mag den einen oder anderen interessieren was sie zum Geburtstag bekommen hat. Los geht´s:

Das ist ein Originalbild von heute früh.

Dazu gab es ein paar besondere Socken, damit sie nie wieder kalte Füße haben muß.

Aber das ist noch nicht alles!

Weil sie viel Zeit im Auto verbringen muß, ihr Autoradio aber hm…. alt und mehr Einstiegspreisklasse ist, habe ich ihr die Möglichkeit verschafft Spotify und DAB zu hören. Dazu habe ich (so versteckt wie es ging) vom einzigen zertifizierten Meisterbetrieb der Region einen Pure Highway einbauen lassen.

Die Freude war bisher…..öh…..verhalten. Aber das kommt sicher noch. Mindestens beim Nachbarhund.

Ansonsten habe ich eine Woche BlackFriday-Cybermonday-Kommunalwahlkampf-Wahnsinn hinter mir. Morgen habe ich Notdienst, das wird dann schon chilliger (wird schon kein Notfall kommen…..toi toi toi) und am Freitag habe ich „frei“. Ich hätte da einiges aufzuholen, aber ich bin so übermüdet und geschafft. Kann sein ich mach – garnix.

 

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: