84,9kg und sexistische Kackscheiße

Den schönen deutschen Ausdruck „sexistische Kackscheiße“ habe ich von ein paar linksdrehenden Biofeministinnen gelernt. Diesen Damen bin ich seit Kindergartentagen innig abgeneigt. Als bekennender Pirat (Ja, immer noch…) denke ich „postgender“. Das heißt: Für mich ist das tatsächliche oder empfundene Geschlecht meines Gegenüber irrelevant. Ich behandle die Menschen gemäß ihres Verhaltens mir gegenüber – unabhängig … weiterlesen

85,6kg und Wochenstart ins Ungewisse

Man weiß am Montag ja nie wie was in einer Woche auf einen zukommt. Ich erwarte die Lieferung meiner neuen Kaffeemaschine, die Alte ist schon bei ebay (noch ohne Gebote, menno). Die Umstellung der ORF-Ausstrahlung von Pfänder und Zugspitze muß vorbereitet werden, da ich heute nur wenige Stunden und Freitag gar nicht im Büro bin, … weiterlesen

85,9kg und vollgefressen

….und wieder habe ich eine wertvolle Erkenntnis gewonnen! Der Unterschied zwischen dehydriert-ausgehungert und hydriert-vollgefressen beträgt 2,5 Kilo. Mein Körper verlangte gestern nach viel Flüssigkeit. Unser stark gewürztes griechisches Essen verstärkte das alles noch zusätzlich. Die Menge der leeren Flaschen überraschte mich dann doch. Ich würde nicht sagen. daß die mich schon wieder verlassen hätten. Es … weiterlesen

83,4kg und ausgehungert

Ich konnte gestern nicht Mittagessen. Mir wurde übel und schwindlig. Keine Ahnung warum oder woher. Ich versuchte nur noch den Erste-Hilfe-Kurs über die Zeit zu bringen und irgendwie meinen Augenarzttermin zu schaffen. Ursprünglich war der Tag gaaaanz anders geplant. 15.30 Uhr Gleitzeit machen, zur S-Bahn, einen der Zuüge gen Ulm nehmen, vom Bahnhof gemütlich zu … weiterlesen

84,3kg und Stressabnahme

Ich bin heute aus Termingründen mal kurz. Gestern war ist diszipliniert, es kam auch kein Heißhunger, ich war vor 22 Uhr eingeschlafen. Heute habe ich einen Augenarzttermin. Um in Hektik zu kommen, hat die S-Bahn eine Störung und der Zug eine Weichenstörung. Toll! Zusätzlich muß ich heute meinen Erste-Hilfe-Schein verlängern. Es macht Freude. Heute gibt … weiterlesen

85,0kg und gaffen

Wieder 22 Uhr, wieder Heißhunger, wieder Baklava. Seit der Schälnusswoche läuft da was schief. Wenigstens ist jetzt Schluß mit Baklava, es ist alle. Vorsorglich habe ich heute etwas an meinem Menü gefeilt. Aus der Banane wurde ein Apfel (der erste Topaz dieser Saison!), aus dem Joghurt wurde Lidl-Skyr (schmeckt wie früher) und beim Mittagessen habe … weiterlesen

85,3kg und Verfallsdaten

Jawoll, wieder konnte ich gestern Abend nicht die Finger aus der Baklava-Packung lassen. Es war ein unbezähmbarer Heißhunger, fast so wie früher mit Zigaretten. Wieder erst gegen 22 Uhr. Ich muß mal in der Apotheke fragen, ob es da auch sowas wie Traubenzuckerpflaster dagegen gibt. Verfallsdaten soll heute mein Thema sein, korrekter das „Mindesthaltbarkeitsdatum“. Bei … weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: