88,1kg und das Donnergrollen am Horizont

Wenn man die Zeitung liest könnte einem gerade der Appetit vergehen. Ist praktisch für mich. Gewichtstechnisch gesehen. Leider stehen alle „Frühindikatoren“ in meinem Leben derzeit auf Sturm. Gestern war ich zu Besuch bei meinen Eltern. Egal was die mir erzählen es sieht nicht gut aus. Angeblich machen die Kranken in unserer Familie gute Fortschritte. Ich … weiterlesen

91,9 und es geht langsam aufwärts

Es wird. Langsam, aber es wird. Heute Morgen hatte ich kein Fieber und kein Kopfweh mehr. Husten und Schnupfen sind zwar noch da, aber fühlbar gebessert. Ich glaube, heute probiere ich mal aufzustehen. So richtig ganz. Ernährungstechnisch sieht es gerade so aus: Morgens: Zuckerfreies Müsli Dazwischen: Mandarine Mittags: Salat Dazwischen: Mandarine oder Wassereis Abends: Was … weiterlesen

94,0kg und mein Körper hat sich umgestellt

Heute ist es zum ersten mal nicht weniger, sondern sogar etwas mehr geworden. Damit ist die Eingewöhnungsphase wohl vorbei. Interessanterweise stehe ich jetzt genau dort, wo ich mich vor der Diät selber sah. Tja, wer seinen Körper kennt…. Gestern Abend mußte ich mich auch erstmals selber auf die Finger hauen. Ich hatte so richtig Lust … weiterlesen

94,6 kg und gestern war nicht mein Tag

Das fing schon gar nicht gut an. meine Kollegin teilte mit, daß ich alleine fahren muß – sie hat sich frei genommen. Ich wachte mit einem leichten Grippeschädel auf, der über den Tag verteilt nicht besser wurde und sich auf mein linkes Ohr schlug. Dazu kam dann noch eine leichte Übermüdung wegen Schlafdefizits und noch … weiterlesen

99,0 kg und das ist hart

Boah. Das hatte ich nicht vermutet. Ich bewegte mich gefühlt zwischen 92 und 94 Kilo. Na ja. Jetzt gehts halt mal los. Was gibts zu essen? Morgens: Joghurt oder Müsli dazu Obst Zwischenmahlzeit: Schweizer Diätmüsliriegel Mittags: Stulle, Rohgemüse und was Fleischiges Zwischenmahlzeit: Obst Abendessen: Was kleines Warmes. Die Frage ist noch: Wie lange und mit … weiterlesen

Aschermittwoch gehts wieder loooooooos

Alle Jahre wieder startet meine Abspeckaktion. Aus praktischen Gründen habe ich den Start auf Aschermittwoch gelegt (Nein, ich bin nicht katholisch). -Welches Startgewicht? -Welche Taktik? -Wie lange? Nun diese Fragen beantworte ich dann am Mittwoch. Ein wenig Spannung darf wohl sein. Diesmal gibt es auch einen Medienpartner Somit gibt es nicht nur einen Blog, alle … weiterlesen

79,6kg und es mal wieder vorbei

Teil 2 der Abspeckübung ist erfolgreich nach nicht mal 100 Tagen beendet. Mein ebenfalls hier dokumentierter erster Teil war damals auf 100 Tage begrenzt und brachte immerhin eine Gewichtsabnahme von gut 18 Kilo. Diesmal hatte ich mir ein Zielgewicht von 79,9 Kilo ausgegeben. Dies nicht ohne Grund. Bei 1,80m Körpergröße bin ich mit 79,9 gerade … weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: