83,7kg und Ruhetag

Heute hat meine Mutter Geburtstag und ich arbeite nur eingeschränkt. Wir hatten Rührei mit einer Brezel und mein Mittagessen liegt noch in der Vesperbox. Ich versuche das so weit wie möglich nach hinten zu schieben um am Abend keinen Hunger zu haben.

Die Nokia-Waage zeigte heute ungewöhnlich hohe Wasserwerte und eine Muskelzunahme an. Morgen kommt raus ob das gestimmt hat. Uns beiden fällt  auch auf, daß die Nokia-Geräte bei Aktivitäten immer weniger anzeigen als Fitbit und Sony. Wir beobachten das mal weiter.

Ein Bild für Fußballfans habe ich auch noch: Das Donaustadion in Ulm von oben mit Blickrichtung Süden zur Donau hin.

Links die Gänswiese, dort wird trainiert. Im Stadio selbst links die Nichtrauchertribüne. Vorne links der Gäseblock, rechts die überdachte Tribüne für die Edelfans, direkt darüber das Pressezentraum. Man kann sogar bei „halb sieben“ das Gerippe der ehemaligen Bundesliga-Anzeigetafel sehen. Rechts vom Stadion sieht man noch die B-Plätze. In diesem Stadion durfte ich auch schon spielen. Gewinnen leider noch nicht.

Ich freue mich in diesem Zusammenhang schon auf morgen, da könnte die Meisterschaft meiner Löwen feststehen. Laut unserer heutigen Zeitung gibt es noch Eintrittskarten für Gäste- und Heimblock an der Abendkasse. Das Spiel zwischen dem FV Illertissen und dem TSV 1860 München im Vöhlinstadion findet ab 19 Uhr statt.

Ich bin dabei!

 

83,0kg und Mikado

Die Waage spielt Mikado mit mir. Der Zeiger verharrt still und unbewegt auf 83 Kilo. Seit gestern hat sich der
Wasserwert hin zu mehr Fett verlagert. Meine Hemden und Hosen sind aber eher lockerer geworden, auch mein Ehering ist jetzt weiter als noch vor zwei Monaten. Viel fehlt nicht und ich muß ihn etwas enger machen lassen um ihn nicht zu verlieren.

Gestern bin ich schon kurz nach 21 Uhr eingeschlafen und habe bis auf ein paar fiese Alpträume (hab geträumt ich hatte verschlafen) bis zum Wecker um 4:40 Uhr durchgeratzt.

Heute hätte ich bei dem Wetter so Lust auf einen Besuch beim Spiel SSV Ulm gegen den VfR Aalen.
Leider mag niemand mit mir gehen. Muttern ist zwar Fan, aber kränkelt. Gattin ist gesund, aber maximal desinteressiert. Meine Freunde sind entweder zu weit weg, beschäftigt, krank oder ebenfalls desinteressiert. Alleine macht es mir auch keine Freude. Fußball ist ein Mannschaftssport und sollte auch für Zuschauer ein Gemeinschaftserlebnis sein.

Mag wer?

 

%d Bloggern gefällt das: