86,0kg und interessante Zeitschriften

Der Printmarkt hat seit Jahren massiv an Umsätzen verloren. Es ist große Medien, die sind 90% schlanker als noch vor einem Jahrzehnt. Alleine die Bildzeitung hat von Chef Bartels bis zum Ende von Kai Diekmann von teilweise über 6 Mio. Auflage auf gut 1 Mio. verloren. Bei den Zeitschriften sieht es ähnlich aus. Wie kommt … weiterlesen86,0kg und interessante Zeitschriften

80,4kg und die Beschleunigung

Heute war der Tag noch mal heftiger. Zwei Unfälle aus dem Hinweg, Viertelstunde zu spät. So fing es mal an. Nein. Eigentlich fing es mit einem „Klirr“ an. Mit einer ungeschickten Handbewegung beim vespermachen richtete ich etwa zehn Euro Schaden und ein Scherben-/Mantsche-/Zuckerkleb-Chaos in der Küche an. Muß ich noch extra erwähnen nur Socken angehabt … weiterlesen80,4kg und die Beschleunigung

83,4kg und voll im Streß

Mein Auto ist wieder fertig. Hoffentlich endgültig. Oma ist wieder zurück im Heim. Das ist beides mal sehr erfreulich. Dann riefen nacheinander so ca. ein halbes Dutzend Kollegen an, um mich über die neuesten Vorkommnisse in der Firma zu informieren. Lange hatte das Team dem Chef vorgeworfen ziemlich peinlich und schlecht zu lügen und statt … weiterlesen83,4kg und voll im Streß

85,1kg und gehetzte Zeiten

Gestern Abend war ich kaum zu Hause, da klingelte es auch schon an der Tür. Ich hatte meine neuen Luftpolster-Schaumeinlage-Sneakers gerade testweise zwei Minuten an. Muttern! Sie brachte frische Popcornjoghurts vorbei. Während dessen klingelte mein Cousin um den alten Fernseher abzuholen. Von dort ging es direkt auf das französische Dorf. Heute Abend steht die Partei … weiterlesen85,1kg und gehetzte Zeiten

91,3kg und der Anlauf

Was wie? Nur 200 Gramm weniger? Das ist mir zu wenig. Ich wollte heute die 90 anpeilen. Morgen nochmal. Die Messe meines aktuellen Hauptbrötchengebers wirft Schatten. Heute Vorstandssitzung (nicht vor 21 Uhr daheim), morgen nochmal Meeting (diesmal eine Stunde früher losfahren), übermorgen wieder Sitzung (diesmal werde ich abends zugetextet) und spätestens Donnerstag sollte ich mich … weiterlesen91,3kg und der Anlauf

80,9kg und ich muß mich entschuldigen

Ich habe meine Leser sträflich vernachlässigt! Ich weiß es! Es tut mir leid! Ganz einfach: Ging nicht anders. Schon am Montag brach etwas los, daß mich in den folgenden Tagen überrollte. Erst mal die Faktenlage am Montag 5.25 der Wecker klingelt: Diese Woche standen, neben dem normalen Wahnsinn folgende Dinge an: – Montag SAP-Belastungstest im … weiterlesen80,9kg und ich muß mich entschuldigen

%d Bloggern gefällt das: