99,9kg und Rekonvaleszenz

Die Muskeln in meinem Rücken sind immer noch verspannt. Das schmerzt und lagert Wasser ein. Meine Innereien haben immer noch ein unerwünschtes Eigenleben, aber ich komme klar. Wenigstens hat sich die Waage erbarmt ein zweistelliges Ergebnis anzuzeigen. Am Auto ist mehr kaputt, ich werde nächste Woche einige Tage verzichten müssen, aber alles nicht so schlimm. … weiterlesen

107,1kg und ich bin wieder da!

Seit fast 10 Jahren gibt es diesen Blog. Das erinnert mich immer wieder daran, wie lange ich schon nicht mehr rauche. Es erinnert mich aber auch daran, wie lange ich schon an meinem Körper mehr oder weniger erfolglos herumdoktere. Zahllose Seiten geben wir Auskunft über alle, letztlich vergeblichen, Versuche. Kaum sieht es gut aus, so … weiterlesen

82,3kg und noch länger frei

Da ich Montag nochmals gründlich untersucht werde, hat mir mein Chef frei gegeben. Nett von ihm, nicht? Heute stehen wieder Therapiestunden auf dem Plan. Um 9.45 – der erste Termin des Tages. 16.40 Uhr der letzte Termin. Freitag beginnt alles schon um 8 Uhr. Kranksein ist Streß. Schlafen war heute wieder schlechter, ich bin um … weiterlesen

81,5kg und übernommen

Der Einsatz gestern war ein Fehler. Ich bin um 21:20 Uhr erst zu Hause gewesen und hatte schon wieder die Körperhaltung des berühmten Glöckners. In der Nacht fand ich kaum Schlaf, ich wußte schon nicht wie ich liegen soll. Keine Position war gut genug. Nun, früh um 7:30 Uhr habe ich mich dann, nachdem ab … weiterlesen

83,2kg und nochn doofer Tag

War gestern „alles doof“, so setzt „heute“ noch mal was drauf. Erster Arbeitstag, Chefgespräch, unschöne Mails und in der Post zwei Rechnungen, die ich niedriger eingeschätzt habe. Dafür spüre ich immer noch jeden Wirbel vom Nacken bis runter und die Muskulatur wird auch immer verhärteter. Heute habe ich sogar eine der Prellungen gespürt. Dafür starten … weiterlesen

83,6kg und der letzte Tag

Heute ist mein letzter Tag im Krankenstand. Na ja. Gewesen. Dreimal Therapie, jetzt bin ich therapiert. Aber wie. Zu Essen gab es heute wenig. Ich hab mir ein Hilcona-Menü (meine älteren Leser kennen es noch) selber gebastelt. Das war das Mittagessen. Heute früh gab es einen Bissen Müsliriegel, leider war er ranzig. Mal sehen. Ich … weiterlesen

84,2kg und Erholung

Ich darf erfreulicherweise von Entspannung an allen Fronten berichten. – Oma geht es besser und sie darf morgen heim! – Mein Auto wird heute fertig repariert! Eben kam ein Brief von VW: Mein Auto wird zurück gerufen. Irgendwas an einer Klappe. Kleinkram. Dummerweise erreiche ich meinen Meister nicht. – Mir geht es heute schon spürbar … weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: