89,3kg und der Hosencheck

Ich habe heute Morgen Hosen probiert. Ich bin mir dabei nicht sicher, ob schon ein Effekt eingetreten ist. Einerseits spüre ich nichts, meine „schlanken“ Hosen gehen immer noch nicht zu, andererseits sind die W38 definitiv zu weit. Da war letzte Woche soweit ich mich erinnern kann nicht so.

Fazit: Ich muß in meinem Schrank entgültig mal aufräumen.

Aufgeräumt wird auch in meinem Nachbarland. Sicherlich schadet es nach 58 Jahren nicht, den Laden mal ordentlich zu lüften. Bedenklich ist aber, daß mein Arbeitgeberland nun von Typen regiert wird, die von 1998-2002 quasi direkt gegen den bürgerlichen Angestellten und die Arbeiter regiert haben.

Pendler, Gewerbetreibender, Privatfunker, Aktionär, Handyuser, Fleischesser, Nichtmigrant, Großenergiekunde, freiheitlicher Patriot, Bausparer, usw. Ich bin für einen Grünen quasi Staatsfeind Nr.1.

Das kann ja was werden.

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: