98,6kg und Jahresbilanz 2020

Der Januar ist gepflastert mit guten Vorsätzen, dem einen oder anderen schlägt Tag 11 des neuen Jahres aufs Gemüt.

Ich empfehle ein Buch, daß nicht mit einer Versprechung oder Rezepten hausieren geht, sondern eins ohne Esoterik, Haltung und Bullshit: Fettlogik überwinden
Da nichts über eine schonungslose Bilanz geht, anbei meine:

„Höhepunkte“ waren nur in meinem Gewicht zu finden, da aber viele. Seit fast einer Woche kann ich nur kurze Distanzen laufen. Ich habe mir an meinem Gehapparat eine leichte, aber schmerzhafte Verletzung geholt, die ich nur mit Salbe, Pflaster und Zeit ausheilen lassen kann. Laufen wäre kontraproduktiv, das muß heilen.

Erlebt habe ich einen Neurologen, der verbietet lange zu Stehen und Wärme empfiehlt und einen dann mit Vierunddreißig anderen Patienten draußen bei -2 Grad und leichtem Schneefall sage und schreibe 104 Minuten in der Kälte VOR der Praxis warten läßt. Natürlich ist mir das nicht gut bekommen und ich spüre es heute noch.

Diese Woche kommen noch neue Buchtipps! Wer abonniert, verpasst nichts und ich spamme nicht!

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: