84,9kg und Morgen ist Herbst

Heute ist hier der letzte Tag, bei dem man in Hausklamotten auf die Straße gehen kann ohne sich sofort mindestens eine Grippe einzufangen. Es sollen noch mal 19 Grad werden. Was es auch wird: Mein letzter Tag zu Hause.

Ich gehe morgen wieder arbeiten.

Ich bin auch noch genug krank um meinem Chef zu demonstrieren, daß ich auch wirklich was hatte. Kranke sind bei ihm….nun ja er kommt damit nicht klar. Wenn man noch etwas schlecht aussieht, hustet und schnieft wohlt er sich nicht mehr so schlecht damit wieder keinen Vertrauensarzt und Detektiv losgeschickt zu haben. Wer im Bett lesen kann, kann ja auch Mails bearbeiten, ODER???? Hach, ich freu mich schon drauf, was mir einige nette Menschen wieder häßlich auf dem Tisch geknallt haben oder mir morgen sagen werden. Schließlich ist der Kranke für alles was im Leben so eines Unternehmens vorgeht zumindest verdächtig. Fehlt was? War bestimmt der? Nicht erledigt? Das wollte doch der Kranke machen.

Ich hoffe die Stütze meines Büros bewahrt mich wenigstens von den nicht lustigen Späßen einer Einkaufsabteilung. Die haben dort zuviel Testosteron. Oder zuwenig Sex. Vermutlich beides.

Also Leser, damit endee ich für heute. Genießt den Tag. Besser wird es so schnell nicht mehr.

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: