81,65kg und ich wünsche Euche allen ein gutes neues Jahr

Wieder ein Jahr vorbei. Eins kann man schon mal sagen – 2022 Ohne größere Schäden überlebt. Sollte das auch 2023 klappen, dann wäre ich schon zufrieden.

Ich ziehe mal mal Bilanz:

Positiv sei von 2022 zu erwähnen, daß es uns gelungen ist wirtschaftlich und gesundheitlich über die Runden zu kommen.

Die Abspeckaktion 2022 war ein Erfolg. Von Neujahr zu Neujahr habe ich 16,35 Kilo verloren.
Gesundheitlich möchte ich mich in einem Zielkorridor zwischen 75 und 80 Kilo bewegen und dabei deutlich Muskelmasse aufbauen.
Es sind in 2023 also noch rund 6,65 Kilo abzunehmen, davon etwa 10 Kilo Fett. 60000 kcal. wollen dieses Jahr eingespart sein, auf niedrigen Niveau.
Mein Grundumsatz ist aktuell sehr gering. Das ist eine Herausforderung, die ich 2023 erreichen will. Die andere ist, in besserem gesundheitlichen Zustand aus dem Jahr raus zu gehen, als ich reingekommen bin. Das gelang mir 2022 auch schon!

Leider hat es sich im Job nicht so gut entwickelt wie erhofft.
Das wird auch im kommenden Jahr die Hauptbaustelle sein, um die ich mich kümmern muß. Meine persönliche jobtechnische Entwicklung läuft leider schwer in die falsche Richtung.
Wenn noch mal eine Chance zum Turnaround kommt, dann in 2023, bei 10% Inflation, Ukrainekrieg, Chinakrise, Covid-19 und wir wissen ja noch gar nicht was alles kommt. Sieht aber nicht gut aus. Ich werde 2023 mindestens drei Handykontakte aus meinem Notizbuch streichen müssen. Vermutlich schon vor Ostern.
Im Garten möchte ich deutlich weiter kommen und die Solaranlage fertig bekommen. Aktuell fehlen Halterung, Panel, Kabel, Wechselrichter und die Batterie. Also fast alles…..
Sehr gut, passt da ein weiterer Plan rein, ich möchte mehr zusammen mit der Gattin unternehmen, die Betonung liegt auf „zusammen“.

Falls es mir dann noch gelingt, daß ich finanziell an Silvester nicht arg viel schlechter da stehe als jetzt – Ich würde 2023 sofort kaufen.

Jedes Jahr beginnt mit Neujahr, jede Reise mit einem Schritt.

Schritt Nummer 1. Was machen wir heute? Da ich ja keinen Kater habe und es heutige sonnige 13,14,15 Grad haben soll, werden wir wohl an die frische Luft gehen.
Bewegung! Vielleicht kann ich die Gattin ja überreden in den Garten zu fahren. Auf jeden Fall – Bewegung!
Dann möchte die Gattin noch etwas putzen und ich hätte ein paar Papiere vor Montag zu erledigen.

Das heutige Frühstück wird somit schon mal deutlich reduziert, 250kcal. sind budgetiert. Zu Mittag gibt es Rumfort vom gestrigen Raclette und das Abendessen wird direkt ganz gestrichen.

Denke mal, morgen bin ich auf jeden Fall schon wieder unter 81 Kilo. Die befürchteten 82,5 Kilo sind vor Weihnachten sind ausgeblieben. Bin mit mir zufrieden.

1 Gedanke zu „81,65kg und ich wünsche Euche allen ein gutes neues Jahr“

  1. moin moin und ein Gutes Neues Jahr ☆
    Viel Erfolg, das mit den Jöbsen kann ich natürlich verstehen.
    Nur, fast am Ende meines „Arbeitsleben“ angekommen, denke ich es zu lange den Fokus auf Alles ausser auf Gesund gehabt zu haben.
    Die besten Jobs sind die, die Spass machen.
    Langfristig auch die lukrativsten! Plus
    Diese Jöbse eignen sich perfekt um auch Gewichtsmässig im Takt zu bleiben.

    lgfee

    Antworten

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: