90,0kg und weiter magere Zeiten

Gestern gab leckere Mikrowellen-Spaghetti mit 290kcal. und danach wegen Hungers nochmal 250kcal. in Knabberartikeln durch den Abend verteilt. Dies und die ausgetrunkene Flasche Sprudel machen den Hopser auf 90 Kilo verständlich. Für heute habe ich bereits meine Vesperbox reduziert und dank der blöden Verbindungen und Termine wird es vermutlich auch wieder kein Abendessen geben. Dafür …

Weiterlesen

89,5kg und Brotsticks

Es kam alles wie erwartet und ich um 20:30 Uhr heim. Es verblieben exakt 60 Minuten für Entspannung und etwas Knabbern gegen den Hunger. Lidl hatte vergangenen Donnerstag Brotsticks in diversen Geschmacksrichtungen da, ich hab mal was gekauft. Wenn man Hunger hat, sind die sehr lecker. Zu lecker. Als ich zur Besinnung kam war ein …

Weiterlesen

89,3kg und der geplante Tiefststand

Och ja, was für ein Tag. Ich mußte heute früh den Berg hoch rennen um pünktlich beim Meeting zu sein, aber ich habe es geschafft. Gut, ich habe noch nach Luft gerungen und mußte mir die spöttischen Anmerkungen meiner Kollegen anhören. Es ging aber nicht anders und ich habe eine 10 1/2 Minuten-Strecke unter 7 …

Weiterlesen

89,8kg und ihr System wird aktualisiert

Chaostage, mal wieder.  Heute war ich fast den ganzen Tag wegen Systemaktualisierung offline und die restliche Zeit in Meetings. Zum Essen kam ich kaum. Wegen einer Weichenstörung und einer Baustelle verzögert sich meine Heimfahrt auf insgesamt 3 1/2 Stunden. Ich schreibe das hier gerade bei Plochingen auf einem unplanmässigem Zwischenhalt. Das Abendessen ist mal wieder …

Weiterlesen

91,1kg und der Tag nach der Umstellung

Vorab: Es geht noch. Erträglich aus dem Bett gekommen und nun halbwegs auf Drehzahl. Steht zu hoffen, daß die Woche ohne schlimme Dinge über die Bühne geht. Etwas Hoffnung ist das wirklich nötig. Es gibt zwei Mails in meinem Ordner, die mir aktuell Sorge bereiten.  Da braut sich Ärger zusammen. Ärger ist bei mir gut …

Weiterlesen

91,0kg und Sommerzeit

Es ist Sommerzeit. Wegen mir bräuchten wir gar nicht mehr zurück stellen. Die Umstellung macht mich jedesmal mindestens eine Woche fertig. Um 3:40 Uhr aufstehen ist eine Herausforderung. Die Herausforderung fängt aber schon viel früher an. Beim Uhrenumstellen. Eine Wanduhr habe ich heute schon unabsichtlich zerlegt. Mit dem Gewicht bin ich soweit zufrieden. Hätte schlimmer …

Weiterlesen

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: